Referenzen

Mila 46, Damme, erfährt nach einigen BH wie sie wieder richtig durchatmen kann, weniger Infekt anfällig oder müde ist. Verschiedene  Lebensumstände im nahen Umfeld sind friedvoller geworden

Klaudia 49, Damme ,Angstzustände, Schlaflosigkeit. Fühlte sich nach ihrer Aussage direkt nach einer Behandlung befreiter.

Franz 56, Damme, spürte nach der zweiten Behandlung dass es ihm beim Joggen viel leichter geworden ist. Seitdem läuft er wieder öfter seine Runden und fühlt sich danach besser in Form.

Michael 44 , Frankfurt wechselte häufig die Jobs, brauchte längere Auszeiten, fühlte sich ständig unter Strom, wie getrieben und ausgelaugt. Die Behandlungen lassen ihn besser durchblicken. Konnte vieles loslassen was ihn im Alltag ausbremst und Kraft raubt. Ernährt sich gesünder und nimmt sich mehr Zeit für die Natur.

Sonja 49, Damme, fühlte sich in ihrem Umfeld oft missverstanden. Wut und Ärger stauten sich, weil sie das „warum“ nicht verstand. Das innere Aufräumen hat sie besser durchblicken lassen. Nach jeder Behandlung spürte sie deutlich mehr Befreitheit. Im Traum zeigte sich eine  verstorbene Frau aus früherer Kindheit die traurig war. Das ist nun vorbei. Ihr Umfeld empfindet sie mitlerweile angenehmer, kann sich besser abgrenzen.

Conny 51, Vechta, nach der zweiten BH keine Bandscheibenschmerzen mehr. Hatte eine schwere Lebenskrise. Selbsterkenntnisse führten zu neuen Sichtweisen. Leichteres loslassen von alten Denkmuster. Spürt und lebt noch intensiver die Liebe zur Natur .

Bianca 21, Damme, während ihrer Ausbildungszeit als PTA kam es zu Konzentrationsmangel unter hohen Lerndruck. Durch die Auflösung kam mehr Ruhe und Gelassenheit ins Spiel, das Selbstvertrauen wurde gestärkt!

Sandra 42,Damme,
Trennungsschmerzen, Verlustängste. Ihre Tochter,  Mobbing , dadurch Schulwechsel, Angst vorm Erwachsen werden. S. erkannte ihre eigenen nicht so lebensbejahenden Denkmuster, Glaubenssätze aus der Kindheit. Kann sich nun besser durchsetzen und abgrenzen. Tochter möchte unbedingt Meditation lernen und fühlt sich wohler in ihrem neuen Umfeld. Beide fühlen sich allgemein wohler, sorgloser, friedvoller mit sich Selbst. Deutlich mehr Halt und Stabilität durch verbesserte Sichtweisen.

Heini 52, Damme, Verlust und Trennungsängste. Konnte nach wenigen BH mehr Klarheit erlangen. Loslassen und wieder mit Lebensmut durchs Leben gehen.

Maria 22, Damme, ist und war immer für alle da und fühlte sich oft ausgelaugt und abgespannt. Die Enge in der Brust verschwand direkt nach einer BH, kann sich besser abgrenzen, nein sagen! Hört mehr auf ihr Inneres. Ihr inneres strahlt wieder.

Andreas 58, Damme, leidenschaftlicher Damen Handballtrainer. Fiel unerwartet in eine Sinnkrise. Tage nach der BH kam es zu einem lukrativen Angebot mit Ortswechsel seiner Tätigkeit. Er blühte förmlichst wieder auf. Eindeutig mehr Lebenssinn. Mehr Empathie für seine Spielgefährtinnen.

Miriam 42, Damme, war tief besorgt um ihre Oma (wie eine enge Freundin) die lebensmüdigkeit fühlte und sterben wollte. Durch einfühlsame Gespräche (keine BH) wurde klar, was die Seele in uns ist und wo sie hingeht. Mehr Verständnis für den Übergang. Die Oma ist friedvoll eingeschlafen.

Nicole 42, Steinfeld kam mit ihrem Sohn, Grundschule, mit starken Anspruch und Lerndruck alles richtig machen zu wollen um die besten Noten zu haben. Nach zwei BH mit einer längeren Pause konnte er gelassener mit der Lernsituationen umgehen.

Maggy, Malteserhündin , ein Jahr, liebt Kinder um sich herum und hat dem ein oder anderen Kind den liebevollen Zugang erleichtert.

Maria 59, Damme, ruhelos, lächelt allgemein über Sorgen liebevoll hinweg. Sie probierte vieles aus um zu mehr Ruhe zu gelangen. Abgrenzen fällt ihr leichter und kann die Dinge mal sein lassen wie sie sind.

Christine 50, Damme, Burnout, Mobbing. Alles schien gegen sie zu sein vor allem beruflich. Nach ein paar Tagen der BH erzählt sie mir wie sich Probleme einfach in Luft auflösten und ihr ein neuer Job zufiel.

Gisela 62, Warburg, Seelenmentorin, erlebte wie viele, alte Glaubensmuster, Denkensweisen sich auflösten. Jede BH löste alte energetische Muster auf, fühlt mehr Zufriedenheit, Glück, eine Art Befreiung, empfindet mehr Urvertrauen und genießt noch intensiver die Kostbarkeiten der Natur.

Resi 48, Paderborn, Seelenmentorin, fühlte längere Zeit eine Traurigkeit. Hat sich zeitweil aus dem Leben zurückgezogen. Sie lebt nur viel zuversichtlicher, hat mehr Lebenskraft gewonnen. Privat wie freiberuflich Erfolgserlebnisse, die Menschen fühlen sich wohler in ihrer Nähe und kommen gerne wieder